Lehrstuhl für Ultrakurzzeitphysik

und Photonik

Login |
 
 

Alfred Leitenstorfer erhält ERC Advanced Grant

Ultrakurze Zeitskalen bilden das Arbeitsgebiet von Prof. Dr. Alfred Leitenstorfer. Sie sind so kurz, dass sie mit elektronischen Zeitmessern nicht mehr erfasst werden können, sondern nur noch mit optischen Geräten – mit Lasern. Der Professor für Experimentalphysik und Leiter des Centrums für Angewandte Photonik (CAP) an der Universität Konstanz wurde nun mit dem Advanced Grant des European Resarch Council (ERC) ausgezeichnet. Es handelt sich dabei um den höchstdotierten Forschungsförderpreis auf europäischer Ebene. Seit 2008 wird er alljährlich an Wissenschaftler vergeben, die in den vergangenen zehn Jahren Leistungen auf internationalem Spitzenniveau erbracht haben. In den nächsten fünf Jahren werden Leitenstorfers Arbeiten auf dem Gebiet der Ultrakurzzeitphysik mit rund 2,5 Millionen Euro unterstützt – insbesondere zur Terahertzphysik, die auf die Frequenzregion zwischen dem infraroten Spektralbereich und den Mikrowellen spezialisiert ist.

Mehr dazu: Pressemitteilung Nr. 124, Universität Konstanz